Yhoko/devYhokos Entwicklertagebuch

Corona-Update

23. Mai, 00:52 von Yhoko
Wie siehts aus bei Endyr, wie hat sich Corona ausgewirkt und was gibts Neues? Spoiler: Einiges!
Wer hast Lust, eine Runde zu würfeln? Was in Corona-Zeiten streng verboten ist, darf in Endyr nun exzessive betrieben werden. Der neue Würfeltisch dient zum Zeitvertreib und bringt nicht nur den klassischen 6-Seiter mit sondern alles, was das Rollenspielerherz begehrt. Zuschauer können die Partie zumindest grob mitverfolgen und die gewürfelten Zahlen werden jeweils separat eingeblendet.

Würfeltisch

Diese "externe Darstellung" erlaubt es nun auch, andere Möbelstücke mit Gegenständen vollzustellen, welche man im Spiel tatsächlich sehen kann. Kommoden, Regale, Tische, Tablare, der Eigenheimgestaltung steht ab jetzt nichts mehr im Weg.

Ladentheke

Wo wir schon bei neuen Möbelstücken sind: In der Banktruhe gibt es reichlich Platz, wo man für eine kleine Gebühr seine hart erarbeiteten und gesmamelten Lux, Waffen und Ressourcen diebstahlsicher einlagern kann. Ausserdem ist die Truhe mit Samt ausgekleidet, wer könnte da schon widerstehen?

Banktruhe

Nanu, was sind das für Mauern und blaue Banner? Weg damit! Ab sofort gibt es eigene Grafiken für Dächer, Wände, Türen und Banner in der Bastion. Wem das alles zu bunt ist, der kann sich am neuen "Gameboy-Modus" oder dem "8-Bit Filter" ergötzen.

Banner

Gameboy-Filter

Weniger ist... weniger

Nach dieser grafischen Pracht wird es Zeit für einen Schlenker zur Audio-Ausgabe. Musik und Geräusche lassen sich jetzt unterschiedlich laut einstellen und (hauptsächlich zur Fehlersuche) im Analyzer visuell darstellen:

endyr analyzer

Der Spruch entpuppt sich in der Corona-Krise wieder als aktuell, nur eine Klopapier-Knappheit wäre noch treffender gewesen. Aber weiter zum Wetter – die aktuellen Vorhersagen schwanken irgendwo zwischen Blitzgewitter und Sandsturm:

Regen

Sandsturm

Kaufleute

Nanu, wer kommt denn da zu Besuch? Händler aus dem Ausland frequentieren die Bastion? Eine gute Gelegenheit, sich um das Sortiment des eigenen Marktstands zu kümmern. Hier sehen wir ein Notenblatt, welches zuvor mit einer Melodie beschrieben wurde. Wer es kauft, kann es auf seinem eigenen Instrument abspielen:

Marktstand

Zu teuer? Vielleicht lassen sich in der Trainings-Arena ja ein paar schnelle Lux machen. Keine Sorge, das Personal wurde an einem Abendkurs im Bastionskerker medizinisch geschult und beendet den Kampf, bevor einer noch draufgeht.

Die Bastions-Arena

Falls doch mal einer K.O. geht, hilft meist schon ein Eimer Wasser – diese zeigen ihren Inhalt jetzt nicht mehr wie ein viereckiger Schweizer Käse an sondern doch eher... flüssig.

Flüssigkeiten

Zum Schluss noch eine gute Neuigkeit für alle Hobby-Fotografen: Es darf geknipst werden in Endyr! Mit der neuen Sofortbildkamera lassen sich Bildausschnitt, Zoom und Helligkeit einstellen und die schönsten Momente für die Ewigkeit festhalten.

Kamera-Interface

Fotos

Aber vorsicht; nicht jeder mag einfach so fotografiert werden! Oder um die Worte eines bekannten Händlers zu zitieren:

Endyr - Norian

Damit ist die diesmalige Rundreise beendet und wenn man dank Corona ohnehin nicht raus in die Realität darf, dann doch wenigstens in die Fantasie eintauchen und ein paar Abenteuer erleben. Also schaut mal wieder rein!

Yhoko
Thema: Endyr

Kommentar

Nahira / 23.06.2020
Ich muss gestehen, ich habe es schon eine Weile lang schleifen lassen. wird wirklich Zeit wieder reinzuschauen!

Kommentar schreiben

Name:
E-Mail:
Beitragstext: